Das Musical Das Phantom der Oper basiert auf dem gleichnamigen Roman des französischen Schriftstellers Gaston Leroux. Die Erstveröffentlichung erfolgte nicht im Buchformat, sondern Anfang des 20. Jahrhundert in mehreren Teilen in der Zeitschrift La Gaulois.

Es gibt zahlreiche Interpretationen des Romans, doch die wohl berühmteste Fassung ist das Musical von Andrew Lloyd Webber. Die englischsprachigen Liedtexte stammen von Richard Stilgoe und Mike Batt.

Das Phantom der Oper ist das erfolgreichste Musical aller Zeiten und weist als solches eine Gesamtbesucherzahl von 130 Millionen auf. Bisher aufgeführt wurde es in insgesamt 27 Ländern.

Handlung

Wie die meisten Musicals gliedert sich Das Phantom der Oper in einen Prolog und zwei Akte.

Nachdem ein Teil der Bühnenkulisse einstürzt, weigert sich die Primadonna Carlotta, die Arie in der Oper Hannibal weiterzusingen. Ihre Rolle wird sogleich von dem Chormädchen Christine übernommen. Wenn Christine alleine ist, hört sie immer wieder eine Stimme. Sie glaubt, diese Stimme gehöre dem Engel der Lieder. Anderen gegenüber erzählt sie, dieser Engel hätte ihr das Singen beigebracht. Nach ihrer Galavorstellung besucht sie ihr alter Kindheitsfreund Raoul in der Garderobe, der sie für ihren Auftritt lobt und ihr seine Zuneigung gesteht. Beide wissen nicht, dass sie von einem Phantom beobachtet werden.

Das Phantom, der Urheber der geheimnisvollen Stimme, ist ebenfalls in Christine und ihre Stimme verliebt. Aus Eifersucht entführt das maskierte Phantom Christine hinab ins Kellergewölbe. Dort zeigt das Phantom ihr eine Puppe im Brautkleid, die sie selbst darstellen soll. Christine ist so entsetzt, dass sie bewusstlos wird.

Als Christine wieder zur Besinnung kommt, reißt sie dem Phantom die Maske vom Gesicht. Außer sich vor Wut, bringt er sie wieder zurück in die Garderobe. Oben angekommen begegnen sie den Ballettmädchen, die gerade vom Bühnenmeister Schauergeschichten über das Phantom erzählt bekommen. Die Ballettmädchen erschrecken sich zutiefst.

Nachdem Carlotta ihre Rolle als Primadonna wieder einnimmt, ist das Phantom verärgert und konterkariert ihren Auftritt. Am Ende der Aufführung fällt der erhängte Bühnenmeister auf die Bühne herab. Christine fürchtet sich und flüchtet mit Raoul auf das Dach der Oper.

Im zweiten Akt erscheint das Phantom, nachdem sich Raoul und Christine zwischenzeitlich heimlich verlobt haben, verkleidet als Roter Tod auf dem Maskenball. Nach einer weiteren List und einer Entführung stellt das Phantom Christine vor die Wahl: Entweder sie bleibt bei ihm oder er tötet Raoul. Als Christine sich aus Mitleid dem Phantom in die Arme wirft und es küsst, lässt es die beiden frei.

In Deutschland ist das Musical im Metronom Theater in Oberhausen zu bestaunen.

Leave a Reply

Kalender

April 2021
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Carmen Twillie, Lebo M. – Circle Of Life